Bildungs- und Hochschulförderung

Es gehört zu unserem Selbstverständnis, innovatives Denken im Sinne unserer Kunden zu fördern. Damit das nötige Know-how auch in Zukunft erschlossen, erhalten und weiterentwickelt wird, stehen wir in ständigem Dialog mit Hochschulen und Universitäten.

Wir verstehen es als unsere gesellschaftliche Aufgabe, sowohl die Lehre zu unterstützen, als auch einzelnen Studenten Orientierung und Unterstützung auf ihrem Berufsweg zu geben.

 

Links

Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes
Universität des Saarlandes
Montanuniversität Leoben
Hochschule Aalen
Arbeitsgemeinschaft Metallguss GmbH
Technische Universität Braunschweig
Universität Kassel
Fraunhofer-Institut für Zerstörungsfreie Prüfverfahren
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung

VOIT ist Platin Sponsor des Evolution Racing Teams der HTW und der Universität des Saarlandes.

Bei der Formula Student treten internationale Teams mit selbst konstruierten Rennwägen gegeneinander an.

Seit mehr als 20 Jahren lernen Studierende bei einem internationalen Konstruktionswettbewerb in interdisziplinärer Arbeit einen einsitzigen Monoposto zu bauen. Zuerst in den USA als Formula SAE und später auch als Formula Student werden weltweit Wettbewerbe unter vergleichbaren Bedingungen durchgeführt Seit 2006 findet auch ein Wettbewerb im Autoland Deutschland statt.
Unter dem Namen „Formula Student Germany“ ergänzen Studierende hierbei ihre Hochschulausbildung um praxisbezogene Qualifikationen.

 

Mehr Informationen zum Evolution Racing team finden Sie hier!

4L Trophy: 1.350 R4s auf Benefiztour in Marrakechs Wüste

Abenteuer meets humanitäre Hilfe: VOIT unterstützt automotive Studentenprojekte, z.B. das Rennteam des DFHI/ ISFATES, des Deutsch-Französischen Hochschulinstitutes an der HTW Saarbrücken. Angelehnt an die Rallye Paris-Dakar, trat es an bei der legendären humanitären Rallye „Renault 4L Trophy“. Die Rennsemmel: ein 23 Jahre alter R4. 1.350 Teams waren on tour, um vom 13. -23. Februar 2014 von Paris jeweils 50 kg Schulmaterial nach Marrakesch zu bringen: Rund 8.000 km, davon über 2.000 km durch die Wüste. Dazu war sehr viel Eigeninitiative des Rennteams erforderlich: Sponsoren für den Autokauf zu erschließen, R4 wüstentauglich machen und diverse Aktionen (Tombola, Kuchenverkauf, Winter-Grillfest…) für die Finanzierung der Reparaturen- & des Sprits.

 

Highlight in Deutschland: Am 4.12.12 konnten die Fahrer Pierre & Pascal Hoffmann in der Grundschule Nalbach den Kindern die Problematik der marokkanischen Schüler vorstellen, Aha-Erlebnisse ernten und jede Menge Schulmaterialien, die die Kinder dazu fleißig zum Martinstag gesammelt hatten, mitnehmen. Highlight in Marrakech: Über 67.000 kg Schulranzen, Schreibmaterialien… fanden ihren staubigen Weg zu marokkanischen Schülern. Eine tolle Aktion!

 

Tour-Tagebuch:
4lTrophy auf facebook

Homepage 4L Trophy:
www.4ltrophy.com